Donnerstag, 5. Mai 2016

Buttermilch-Waffeln mit Erdbeeren...

... für die besten Muttis der Welt!


Muttertag steht vor der Tür. Da ist es nie zu früh sich etwas Schönes zu überlegen. Denn Mama ist ja bekanntlich die Beste. Oft wird das viel zu selbstverständlich. Dabei sollte eigentlich jeder Tag Muttertag sein. Und wie kann man seine Mutti am schnellsten glücklich machen? Na mit einem tollen Frühstück und lecker Buttermilch-Waffeln. Ich kann euch sagen, die machen irre glücklich.  


Etwas herziges passt da natürlich hervorragend. Da nutze ich gleich die Chance, um euch mein liebstes Waffelrezept zu verraten. Diese köstlichen Buttermich-Waffeln sind durch den Eischnee wahnsinnig fluffig und werden schön knusprig. Die frischen Erdbeeren bringen zusätzliche Süße rein und ein ordentliches Portiönchen Mandel-Vanilleeis macht das Bild perfekt. Spätestens wenn der fantastische Waffelduft durch die Zimmer zieht, hat sich die selbstgemachte Überraschung gelohnt. Ihr sucht auch noch eine süße Frühstücksidee? Dann ran an das Waffeleisen.


Buttermilch-Waffeln

(für 8 Stück)


Zutaten:

2 Eier
300 ml Buttermilch
100 ml Pflanzenöl
220 g Mehl
50 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

frische Erdbeeren
Vanilleeis
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Eigelb und Eiweiß trennen. Buttermilch, Öl und Eigelb in einer Schüssel leicht verquirlen. Die trockenen Zutaten in einer extra Schüssel mischen und nach und nach zu der Buttermilch-Mischung geben. Alles zu einem glatten Teig verrühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Das Waffeleisen erhitzen und die Waffeln nacheinander ausbacken, bis sie eine schöne goldbraune Farbe bekommen. Die Waffeln nach Lust und Laune garnieren und gleich verputzen.


Ich wünsche euch und allen Super-Mamis einen tollen Ehrentag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen