Sonntag, 11. Dezember 2016

Adventsträumchen: Rezept für Schokoladen-Whisky Tartelettes {Reklame}


Der Geschmack eines glamourösen Weihnachtsfestes, den hab ich dir mitgebracht. Verpackt im heutigen Objekt der Begierde: Schokoladen-Whisky Tartelettes. Ein Weihnachtsfest, so wie man es aus alten Büchern kennt. Wenn draußen der Schnee glitzert und sich Eisblumen am Fenster bilden. Währenddessen flackert drinnen ein knisterndes Feuer im Kamin. Die feinsten Persönchen versammeln sich in einem festlich geschmückten Herrenhaus. Alles leuchtet golden. Männer mit Zigarre und einem guten Glas Whisky gemütlich in ihren Sesseln sitzend und Frauen, die in den schönsten Kleidern Weihnachtslieder trällern.


Mach mal die Äuglein zu, kannst du es auch sehen? Spätestens wenn du den ersten Bissen von diesen fabulösen Tartelettes genommen hast, ist es auch bei dir soweit. Die Kracher-Kombi von Schokolade, Whisky und Honig ist einfach zu himmlisch. Ein Rezept für Erwachsene. Und ein Herzensbrecher ohne gleichen für jeden Genießer.





Schokoladen-Whisky Tartelettes, gebacken mit den Produkten von leckerisstes.de. Das Prinzip ist ganz einfach und ziemlich toll. Regionale Produzenten aus ganz Deutschland schließen sich mit einem Online-Shop zusammen. Somit kannst du ganz einfach Spezialitäten aus einer bestimmten Region bei dir zu Hause genießen. So können endlich auch kleinere Manufakturen ihre Produkte im Netz vorstellen, die nicht im Supermarkt um die Ecke zu finden sind. Wo genau dein Produkt herkommt und welcher Produzent dahinter steht, kannst du ganz easy auf der Website einsehen. Mit dem Honig von Jonas & Daniel, dem Whisky-Likör der Manufaktur Reinhardt und den Cantucci von SüßMery durfte ich dann diese tollen Tartelettes zaubern.

 

Hier geht´s zum Rezept für ein ganz besonderes Weihnachtsfest... 

 

 





Schokoladen-Whisky Tartelettes

(für ca. 8 Stück)


Zutaten:


Mürbeteig:

210 g Butter

1 Prise Salz

150 g Puderzucker

40 g gemahlene Mandeln

2 Eier

2 EL Akazienhonig (hier)

440 g Mehl

15 g Kakaopulver


Ganache:

230 ml Sahne

190 g Zartbitterkuvertüre

70 g Milchschokolade

5-6 EL Whiskylikör (hier)


Belag:

8 Schoko Crisp Cantucci (hier)


Zubereitung:


Für den Mürbeteig, Butter zusammen mit dem Salz und dem Puderzucker in der Küchenmaschine mit einem Knethaken etwas vermischen. Die gemahlenen Mandeln und die Eier nach und nach untermischen. Honig dazugeben. Zuletzt das Mehl und den Kakao dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.


Tarteletteförmchen bereit stellen. Teig mit möglichst wenig Mehl oder zwischen zwei Lagen Backpapier ausrollen. 8 Teigscheiben ausstechen und so auf dem Ring platzieren, dass der Teig rundherum gleichmäßig übersteht. Den Teig nun in die Förmchen einarbeiten, ohne dabei zu ziehen. Den überstehenden Teigrand mit einem Messer abschneiden. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und im Ofen für ca. 15 Minuten backen. Komplett auskühlen lassen und die gebackenen Tartelettes aus den Förmchen entfernen.


Für die Ganache Kuvertüre und Schokolade fein hacken und in einen Topf oder eine hitzebeständige Schüssel geben. Sahne aufkochen und über die gehackte Schokolade gießen. Etwa 2 Minuten stehen lassen und dann die Masse glatt rühren. Den Whiskylikör esslöffelweise hinzufügen. Die Tartelettes bis zum Rand mit der Ganache füllen und für weitere 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.


Die Cantucci grob zerbröseln und  die Tartelettes damit garnieren. 





Happy 3. Advent!

 

// Dieser Beitrag ist in Kooperation mit leckerisstes.de entstanden. Meine Meinung und alle Gedanken in diesem Beitrag sind zu 100% meine eigenen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen