Sonntag, 11. Februar 2018

Rezept für Schokomousse Tarte mit Brombeeren und gerösteten Kokoschips! Schmilzt du schon?


Schokolade, my love, komm zu Mutti. Was ich heute mit dir vorhabe ist ganz großes Gaumenkino. Mich hats erwischt. Liebe auf den ersten Blick Biss und so. Denn alljährlich grüßt der Valentinstag. Da muss die pure Schokoladenliebe in vollen Zügen zelebriert werden. Nur ihr verdanke ich die zusätzlichen 2 cm meines Hüftumfanges und das ständige Glücksgefühl, welches mich bei jedem Bissen überkommt. Wir sind so unzertrennlich wie Salz und Pfeffer, Sommer und Eis, Edward und seine Bella. Alle lieben doch Schokolade, oder? Nachdem sich bereits vor etlicher Zeit das letzte Schokoladenrezept gezeigt hatte und so gut ankam, schwirren mir schon wieder etliche Rezepte im Köpfchen umher. Am besten ganz schnell. Sofort. Ich denke an geschmolzene Schokolade als Dipp für frische Erdbeeren, Cupcakes mt Schokofrosting, als Füllung in Krapfen oder großzügig im Kuchen verteilt. Sollte mir noch eine Variante entgangen sein, erzähl es mir, denn das muss verhindert werden! Wie magst du deine Schoki am liebsten?

 

Und heute eben: Schokomousse Tarte mit Brombeeren und gerösteten Kokoschips. So lecker, dass ich bereits beim Anblick quietschend und hüpfend durch die heimischen vier Wände gezogen bin. Maximale Verzückung. Klingt gut? Klingt gut! Man könnte mich Nachts wecken und fragen ob ich gern ein großes Stück Schokoladentarte essen mag. Und ich sag dir eins, das würde ich garantiert nicht von der Bettkante stoßen. Damit auch du dich im absoluten Schokoladenglück suhlen kannst, kommt hier das feine Rezept:





Schokomousse Tarte mit Brombeeren und gerösteten Kokoschips

(für 1 Tarte 24 cm Durchmesser und 6 Tartelettes 10 cm Durchmesser)



Zutaten:

 

Boden:

200 g Butter (kalt)

150 g Kakaopuderzucker (oder normaler Puderzucker, dann Kakaoanteil erhöhen)

1 Prise Salz

40 g gemahlene Mandeln

2 Eier

400 g Mehl

3 EL Backkakao

 

Mousse:

200 ml Sahne + 250 ml extra

4 Eigelb

50 g Zucker

1 Prise Salz

1 TL Vanille-Extrakt

200 g Zartbitterschokolade (fein gehackt)


Extra:

50 g Kokoschips

2 Pck. frische Brombeeren


Zubereitung:


Butter in kleine Stücke schneiden und zusammen mit Puderzucker und Salz in eine große Schüssel geben. Mit den Knethaken etwas vermischen. Mandeln und Eier nach und nach zugeben und weiter rühren. Zuletzt das Mehl und den Kakao zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Wenn nötig mit den Händen noch einmal nacharbeiten. Den fertigen Teig in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank geben. Ofen auf 160° C vorheizen. Eine große Tarteform und 6 kleine Tarteletteförmchen oder 10 kleine Tarteletteförmchen bereit stellen. Den Teig anschließend wieder herausnehmen und auf einer leicht bemehlten Fläche ca. 5 mm dick ausrollen. Teigringe für die Backformen ausstechen. Diese so in die Formen geben, dass der Teig rundherum gleichmäßig übersteht. Den Teig in die Formen einarbeiten und andrücken, nicht ziehen. Den überstehenden Rand mit einem Messer abschneiden. Teig nun mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die fertige Tarte und Tartelettes  für 15-20 Minuten backen. Je nach Dicke des Teiges verändert sich die Backzeit. Aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen. Schokoböden aus den Formen stürzen.


Für die Füllung 200 ml Sahne in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. In einer Schüssel die Eigelb, Zucker und Salz verrühren. Die heiße Sahne langsam zugießen und dabei weiterrühren. Die Eimasse zurück in den Topf geben und bei mittlerer Hitze solange rühren, bis sie eindickt. Topf vom Herd ziehen und die Vanille, sowie die gehackte Schokolade zugeben. Gründlich verrühren, bis die Schokolade komplett geschmolzen ist. Abkühlen lassen. Die restliche Sahne (250 ml) aufschlagen. In mehreren Portionen mit einem Teigschaber vorsichtig unter die abgekühlte Schokoladenmasse heben. Das Mousse in die abgekühlten Tartelettes füllen und für ca. 2 Stunden kühlen.


In der Zwischenzeit die Kokoschips in einer fettfreien Pfanne bei mittlerer Hitze anrösten. Immer wieder schwenken, damit nichts anbrennt. Die Kokoschips und Brombeeren auf den Tartelettes verteilen.



Genieß das süße Kuchenglück!

Liebst, Jasmin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen