Sonntag, 22. April 2018

Rezept für den neuen Liebling in der Küche - Erdbeer-Rhabarber Kuchen mit Vanillesirup


Ich begrüße einen neuen Gast in meiner Küche: Rhabarber! Endlich findet man die kleinen Stangen in ihrer ganzen Farbpracht wieder in den Regalen beim Obsthändler des Vertrauens und weiß, dass der Frühling nun offiziell eingekehrt ist. Ach wie habe ich innerlich gejubelt als mir diese kleinen Leckerchen unter die Augen kamen. Ein hoch auf die Rhabarberzeit. Das tolle am Rhabarber ist ja, dass er fruchtig frisch schmeckt und dabei noch ein Touch sauer ist. Das hat man bei vielen Obstsorten nicht und macht ihn umso beliebter. Ich lieb ihn in Kombination mit Himbeeren, Erdbeeren oder auch als Limonade, Mousse oder Eis. Ja Rhabarber und ich, wir sind schon gute Freunde. 

Der Kuchen ist rasch und spontan herzustellen, da sich alle Zutaten ganz sicher irgendwo in deinem Küchenschrank tummeln. Aufwand gleich Null. Auch der Vanillesirup ist in null-komma-nix zubereitet und macht das feine Küchlein richtig schön saftig. Das Rezept lässt sich mit anderen Früchtchen natürlich auch herrlich abwandeln. Also back dich glücklich. Ein Kügelchen Vanilleeis dazu und du schmilzt nur so dahin. Für dich getestet. Das Rhabarberfieber macht überall die Runde und ich schließe mich zu gern an. Lieber Frühling, so hab ich mir das vorgestellt! Deshalb jetzt für alle Rhabarberfans, das weltallereinfachtse und leckerste Rhabarberrezept überhaupt.






Erdbeer-Rhabarber Kuchen mit Vanillesirup

(26 cm Durchmesser)



Zutaten:


Kuchen:

200 g Mehl

1 1/2 TL Backpulver

1 Prise Salz

1/2 TL Ingwer

180 g Zucker + 1 EL

100 g Butter (weich)

2 Eier

1 TL Vanilleextrakt

2 EL Honig

120 ml Milch

150 g Erdbeeren

150 g Rhabarber


Sirup:

45 g Zucker

45 ml Wasser

1 TL Vanilleextrakt


Zubereitung:


Den Ofen auf 180° C vorheizen. Eine Springform mit Butter einfetten und bemehlen. 

In einer Schüssel das Mehl zusammen mit dem Backpulver, Salz und Ingwer mischen un beiseite stellen. In einer großen Schüssel 180 g Zucker und Butter ca. 3 Minuten hellcremig aufschlagen. Die Eier einzeln hinzufügen und für 30 Sekunden gut unterrühren. Vanille und Honig zufügen und weiterrühren. Anschließend die Mehlmischung abwechselnd mit der Milch zum Buttergemisch geben und solange verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und glatt streichen. Rhabarber und Erdbeeren gut waschen und in Stücke schneiden. Auf dem Teig verteilen und mit 1 EL Zucker bestreuen. Im Ofen für 10 Minuten backen. Anschließend die Temperatur auf 150° C reduzieren und für weitere 30-35 Minuten backen. Wenn nötig nach der Hälfte der Backzeit den Kuchen mit Alufolie bedecken, damit er nicht zu dunkel wird.

 

In der Zwischenzeit den Sirup ansetzen. Dafür Zucker und Wasser in einen kleinen Topf geben und aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen, Vanille zufügen und gut verrühren. Vanillesirup auskühlen lassen. Nach der Stäbchenprobe den Kuchen aus dem Ofen nehmen. Sofort mit dem Vanillesirup übergießen und komplett abkühlen lassen und servieren.



Hab den feinsten Sonntag!

Liebst, Jasmin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen