Sonntag, 13. Mai 2018

Rezept für erfrischenden Minz-Ingwer Tee mit Zitrone



Heute hat sich der Ofen eine kleine Pause verdient, stattdessen gibt es Sommer im Gläschen. Gerade wenn die Tage wieder wärmer werden, ist es umso wichtiger reichlich zu trinken. Bei mir schon immer eine schwierige Angelegenheit. Bereits in der Vergangenheit hieß es "Kind, du musst mehr trinken". Doch Kind wollte nicht. Hatte keinen Durst, keine Zeit und zeigte nur eine Folge von akrobatischen Augenverdrehen. Die tägliche Wasserration zu vernichten schien undenkbar. Doch mit ein paar kleinen Tricks konnte auch ich das Trinken lernen, reine Gewohnheitssache. Meine Thermo Bottle fasst knappe 0,5 l. Die dreimal am Tag aufgefüllt und vors Näschen gestellt und schon schaffe ich jeden Tag regelmäßig zu trinken. Keine Ausreden mehr möglich. Am besten vor jeder Mahlzeit auch noch ein großes Glas genehmigen. Sättigt zugleich, was der Sommerfigur nicht schaden sollte.  

 

Noch einfacher fällt die obligatorische Getränkezufuhr, wenn der Inhalt auch noch knüllermäßig gut schmeckt. Oft aromatisiere ich mein Wasser mit Kräutern oder feinen Früchtchen. Heute kredenze ich dir mein liebstes Getränk für Sommer und Winter. Richtig gutes Zeug für warme und kalte Tage, nach einem ausgedehnten Spaziergang oder für einen Tag im Liegestuhl. Ob als warmer Tee oder erfrischender Drink beim nächsten Grillerchen. Ganz wie du es magst.






Minz-Ingwer Tee mit Zitrone

(für 3 große Gläser)


Zutaten:


750 ml Wasser

4 Stängel Minze + 9 Blätter zum Garnieren

45 g Ingwer

1 Bio-Zitrone

etwas Honig


Zubereitung warme Variante:


Um den Tee zubereiten, das Wasser aufkochen. In der Zwischenzeit die Minze waschen, den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Von der Zitrone mit einem Sparschäler vier Scheiben abschälen. Den Saft auspressen. Die Zitronenschale, die Hälfte des Ingwers und die Minzstängel in einen Topf geben und mit dem heißen Wasser übergießen. Ca. 10 Minuten ziehen lassen. Den Tee anschließend durch ein Sieb gießen und mit dem Zitronensaft vermischen. Erneut kurz aufkochen. Den restlichen Ingwer und die Minzblätter auf die drei Gläser verteilen. Einen Klecks Honig hinzugeben. Den Tee in die Tassen füllen und warm genießen.

 

 

Zubereitung kalte Variante:

 

Für den Tee das Wasser zusammen mit 175 g Zucker in einem Topf aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. In der Zwischenzeit die Minze waschen, den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Von der Zitrone mit einem Sparschäler vier Scheiben abschälen. Den Saft auspressen. Die Zitronenschale, die Hälfte des Ingwers und die Minzstängel in einen Topf geben und mit dem heißen Wasser übergießen. Ca. 10 Minuten ziehen lassen. Den Tee anschließend durch ein Sieb gießen und mit dem Zitronensaft vermischen. Erneut kurz aufkochen. Den Tee vollständig abkühlen lassen. Den restlichen Ingwer und die Minzblätter auf sechs Gläser verteilen. Den abgekühlten Tee zur Hälfte in die Gläser füllen. Mit Sprudelwasser oder Sekt aufgießen und genießen.




Ich wünsch dir den schönsten Tag, mit den besten Menschen im Gepäck!

Liebst, Jasmin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen