Sonntag, 15. Mai 2016

Avocado-Kokos Creme mit Blaubeeren: oder Sonntagssüß mal anders


Heute machen wir wieder auf gesund. Kann die auch mit ihren vielen Kuchen? Natürlich! Denn genauso gern wie ich Törtchen, Schokolade und alle Arten von süßem Zuckerzeug liebe, bin ich auch immer wieder auf der Suche nach gesunden Leckerein. Und da es in den letzten Tagen so unfassbar schön sonnig und warm war, durfte der Ofen die Woche gleich ein Päuschen machen. Der muss sich ja auch mal erholen.





Avocado ist für mich mittlerweile unverzichtbar wenn es um gesundes Essen geht und gehört nun schon seit Ewigkeiten zum absoluten Superfood auf Instagram und Co. Sie bestehen zwar aus viel Fett, allerdings eines der gesündesten Fette, da es super viel ungesättigte Fettsäuren enthält. Von den vielen Vitaminen will ich gar nicht erst anfangen. Die Avocado und ich, wir kennen uns noch nicht so lange. Einmal habe ich sie zu mir nach Hause eingeladen um eines dieser gehypten Avocado Toast zu machen. Diese grüne Matsche, welche da entstanden ist hatte es mir aber nun wirklich nicht angetan. Wir starteten einen zweiten Versuch und siehe da, ich bin hin und weg.




Die Sache mit gesunden Desserts ist ja, dass man sie ganz ohne Gewissensbisse genießen kann. Aber keine Sorge, gesund kann auch lecker. Die Avocado schmeckt man so gut wie gar nicht raus. Sie macht das Ganze stattdessen unfassbar cremig. Die Creme schmeckt herrlich fruchtig, ist süß genug und bekommt den nötigen Crunch durch die Butterkekse. Es ist ein ganz neues Geschmackserlebnis und mal wieder so ein null-komma-nix Rezept. Lasst euch überraschen und probiert es aus meine Lieben!


 

Avocado-Kokos Creme mit Blaubeeren

(für 4 Gläser)


Zutaten:


12 Vollkornbutterkekse + 4 Stück extra

5 EL Butter

1 Avocado

400 g Kokosmilch

1 kleine Dose gezuckerte Kondensmilch (90 g)

200 g Frischkäse

1/2 TL Vanille-Extrakt

Saft von 2 Limetten

eine handvoll Blaubeeren für die Deko


Zubereitung:


Die 12 Butterkekse zu kleinen Bröseln zerkleinern. Butter in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen und mit den Kekskrümeln vermengen. Keksmasse auf 4 Gläser verteilen und ein wenig andrücken.


Für die Creme die Avocado halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch zusammen mit der Kokosmilch, Kondensmilch, Frischkäse, Vanille-Extrakt und Limettensaft solange pürieren, bis eine glatte Creme entstanden ist. Creme in die vorbereiteten Gläser füllen. Die übrig gebliebenen Butterkekse halbieren. Avocado-Creme mit Blaubeeren und halbierten Butterkeksen garnieren. 30 Minuten kalt stellen und kühl genießen.



So gut, da musste gleich Nachschub her. Ich schnapp mir jetzt noch ein Gläschen und werde mich mit vollem Mund und zufriedenem Herzen auf die Couch verziehen.


Habt den schönsten Sonntag! 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen