Sonntag, 2. Oktober 2016

Herbstkracher! Apfel-Kardamom-Gugelhupf mit Zimt + Verlosung

 

Liegt bei euch auch schon ein Hauch von Herbst in der Luft? Was ich an der jetzigen Jahreszeit wohl am meisten liebe sind die langen Herbstspaziergänge durch den Wald. Fest eingepackt und in den wärmsten Schal gehüllt, trifft man auf eine Unmenge der schönsten Farben und Lichter, welche zwischen den Bäumen hindurch schimmern. An den unzähligen Herbstblättern mit ihren Gelb- und Rottönen kann man sich gar nicht satt sehen. Das Rascheln und Knistern, welches jeder Schritt verursacht. Und wenn man dann noch den größten Laubhaufen sieht, kommt das kleine Kind wieder hervor und man kann sich kaum noch bremsen nicht voller Übermut hineinzuspringen. Zu Hause freut man sich gleich doppelt so sehr, wenn ein feines Stück Kuchen auf einen wartet. So ist es, wenn es Herbst ist.

 

Womit wir auch schon beim zweiten Pünktchen meiner Herbstlieblinge sind. Apfelkuchen! Steht im Hause SahneWölkchen ganz hoch im Kurs. Herbst und Apfelkuchen. Gehört für mich zusammen wie Pfeffer und Salz, Weihnachtsmarkt und Glühwein, Fisch und Wasser. Von Cheesecake bis Apple-Pie ist alles dabei. Jedes Jahr wird etwas Neues ausprobiert und heute hat mein heiß geliebter Apfel-Gugelhupf die Ehre. Dieser überzeugt mit feinsten Geschmackskombinationen, welche einem wirklich das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen und ist ganz easy peasy im Öfchen gemacht. 




Apfel-Kardamom-Gugelhupf mit Zimt



Zutaten:

 

Apfelfüllung:

2 Äpfel

2 TL Zimt

2 EL brauner Zucker

 

Kuchen:

400 g Mehl

2 1/2 TL Backpulver

1 Prise Salz

2 TL Kardamom

200 g Butter (weich)

320 g Zucker

4 Eier

200 ml Milch

 

Zubereitung:

 

Für die Füllung die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. In einer Schüssel zusammen mit dem Zimt und Zucker mischen und beiseite stellen.

 

Ofen auf 170° C vorheizen. Eine Gugelhupfform einfetten und bemehlen. 

Mehl, Backpulver, Salz und Kardamom vermischen. In einer anderen Schüssel die Butter ca. 3 Minuten schaumig schlagen, den Zucker hinzufügen und zu einer luftigen Masse verühren. Ein Ei nach dem Anderen zugeben und gut unterrühren. Die trockenen Zutaten zusammen mit der Milch zur Butter-Mischung geben und alles zu einem glatten Teig verrühren.


Die Form zu 1/4 mit Teig füllen und etwas Apfelfüllung daraufgeben. Abwechselnd schichten und mit Teig abschließen. In der Mitte des Backofens für ca. 60 Minuten backen. Stäbchenprobe. Den Kuchen ca. 15 Minuten in der Form stehen lassen, dann auf ein Gitter stürzen und vollständig abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.




Nun stelle ich euch aber meine neuen Backbegleiter von Verilicious vor. Was wäre die heimische Küche auch ohne Backpinsel und Teigschaber? Beide bestehen aus lebensmittelechtem Silikon und sind aus meiner Küche gar nicht mehr wegzudenken. Was die nicht alles können. Die Aufsätze der beiden Schätze sind abnehmbar und gewährleisten dadurch eine super Reinigung. Könnt ihr natürlich auch in den Geschirrspüler packen, dass halten die beiden nämlich auch ohne Probleme aus. Genauso gut vertragen sie Hitze. Mein Quinoa konnte ich mit dem Teigschaber ganz entspannt kochen. Trotz abnehmbarer Aufsätze sind sie wahnsinnig stabil und auch das letzte Krümelchen Teig findet den Weg von der Schüssel in die Backform. Keine ausgefallenen Pinselborsten mehr, die man aus der Kuchenform pulen muss und kein ewiges Suchen in der Schublade, da sich im Griff ein Loch befindet und ihr eure Küchenhelfer ganz einfach aufhängen könnt.

Und für alle Back- und Kochfeen kommen wir jetzt noch zur Sache der Optik. Volle Punktzahl plus Sternchen. Denn wie schön ist bitte diese Farbkombination von rot und weiß. Auch die Verpackung aus recyceltem Papier macht ganz schön was her. Vielleicht schon eine Idee für ein zukünftiges Weihnachtsgeschenk? Damit kann man ja bekanntlich nie zeitig genug anfangen. Ob nun für euch selbst oder als kleine Aufmerksamkeit für ein liebstes Persönchen eurer Wahl, ich kann euch das Set wärmstens empfehlen. 

Ihr habt nun die Chance diese beiden Backhelfer bald in eurer Küche begrüßen zu dürfen. Dafür unbedingt folgende Schritte befolgen: 
1. Den oberleckeren Apfel-Kardamon-Gugelhupf nachbacken. 
2. Während er seine Zeit im Ofen verbringt, einmal runterscrollen und am Gewinnspiel teilnehmen.
3. Ein großes Stück vom Kuchen genießen und eine Runde wohlfühlen.
   
So klingt für mich der perfekte Herbsttag! Für dich auch?


Du möchtest eines dieser tollen Sets gewinnen? Das geht ganz einfach!

 

Teilnahmebedingungen:

 

Um in den Lostopf zu hüpfen, hinterlass einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag mit deinem Namen und E-Mail Adresse, sodass der Gewinner später direkt kontaktiert werden kann.

 

Das Gewinnspiel endet am Sonntag, dem 09.10. um 24:00 Uhr

Der Gewinner wird von mir per E-Mail benachrichtigt.

 

Du musst mindestens 18 Jahre alt sein oder du hast die Einverständniserklärung deiner Eltern und schickst mir diese zu. Die Verlosung ist nur für Teilnehmer aus Deutschland möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 


Ich drücke ganz fest die Däumchen und wünsch dir einen farbenfrohen Sonntag!

Nachtrag: Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat die liebe Katarina. Herzlichen Glückwunsch!


Kommentare:

  1. Das ist aber ein schönes Gewinnspiel :)

    Da mache ich gerne mit

    Meine Email: laraaweber@gmx.de

    Viel Glück an alle ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Rezept! Das wird morgen gleich nachgebacken :)

    AntwortenLöschen
  3. Wieder einmal eine traumhafte Kreation ;)
    Ich mache natürlich gerne beim Gewinnspiel mit!

    Corinna Schober - Corinna.schober@gmx.at

    AntwortenLöschen
  4. Na da versuche ich doch gleich mal mein Glück. Ich backe und blogge ja auch leidenschaftlich gerne, da könnte ich den Gewinn definitiv gut gebrauchen. Deine Fotos sind übrigens super, da kann ich mir auf jeden Fall noch was abschauen für meinen Blog. :) Kata1511@aol.com

    AntwortenLöschen
  5. Das Rezept hört sich wahnsinnig lecker an und am Gewinnspiel mache ich auch gerne mit.
    Baking.julia24@gmail.com
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Rezept da nehme ich gerne am Gewinnspiel Teil :)
    Baking.julia24@gmail.com
    LG julia

    AntwortenLöschen
  7. Der Kuchen sieht super lecker aus, den backe ich bald mal nach! Und am Gewinnspiel nehme ich auch gerne teil!

    Viele Grüße
    Lisa (myheaven@directbox.com)

    AntwortenLöschen
  8. Das Rezept hört sich super an und der Kuchen sieht toll aus!!
    Lieben Gruß
    Info@keksseligkeiten.de

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    sehr leckeres Rezept, werde es bestimmt mal nachbacken .

    Viele Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Ein richtig schön herbstliches Rezept! Dafür brauche ich erstmal eine schöne, neue Gugelhupfform.
    Erst vor kurzem ist mir bei einem einwöchigen Back-Marathon für eine Candybar mein Teigschaber einfach durchgebrochen :D

    Da kommt dieses Gewinnspiel gerade richtig! Gerne hüpfe ich in den Lostopf!

    Liebe Grüße :)

    ninaben311@gmail.com

    AntwortenLöschen
  11. Deine Torten sind immer wieder Träumchen! Bei jedem neuen Rezept möchte man sofort ein Stückchen verputzen.

    Da muss man die Chance auf diesen tollen Gewinn nutzen, denn vielleicht versendest du damit ein klein wenig von deinem Zauber und meine Torten werden nur annähernd so schön. ♥

    Mail: die-pueppi@web.de

    AntwortenLöschen
  12. Leckerer Kuchen, Apfel und Zimt sind das Traumpaar. Auch ich könnte dieses Set gut gebrauchen. Liebe Grüsse Birgit (birgit.moench@web.de )

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, sooo ein leckeres Rezept. Bei dek Schmuddelwetter gerade so richtig um es sich Zuhause gemütlich zu machen und die Backvorfreude auf dein Rezept liegt hier schon förmlich in der Luft.

    Ich könnte das Backset supergut brauchen, es würde nir eine Riesenfreude bereiten und rot ist auch noch meine Lieblingsfarbe.
    lg ilse
    (e-Mail: ilse(dot)haubner(at)gmx(dot)at. )

    AntwortenLöschen
  14. Hallo du Liebe!
    Das Rezept wird definitiv direkt nach meinem Urlaub ausprobiert! Ich liebe Kardamom...
    Natürlich hüpfe ich mit den den Lostopf, vielleicht habe ich ja Glück.

    Liebe Grüße

    Tina (info@kuechenmomente.de)

    AntwortenLöschen
  15. Huhu,

    da hüpfe ich sehr gern in den Lostopf :)

    Liebe Grüße Sinni
    musicstylegil(at)web.de

    AntwortenLöschen
  16. Super Rezept!

    Würde die kleinen Helferlein auch gern in meiner Küche willkommen heißen!

    Marlene.bickmeier@gmx.de

    LG, marléne

    AntwortenLöschen
  17. Super Rezept ! ��

    Die kleinen Helfer wären auch in meiner Küche Super aufgehoben ����

    J.Klopprogge@ok.de

    Liebste Grüße,

    Johanna

    AntwortenLöschen
  18. Hallo mache gerne mit bei deinem tollen gewinnspiel mit

    AntwortenLöschen
  19. Der Kuchen sieht wirklich himmlisch aus!

    Für meine zukünftigen glutenfreien Kuchenkreationen könnte ich die Utensilien suoer gebrauchen!

    Meine E-Mail-Adresse: mona@enjoyglutenfree.de

    Ganz liebe Grüße,
    Mona

    AntwortenLöschen
  20. Hallo :-)

    Danke für das schöne Gewinnspiel.
    Ich würde mich sehr freuen.

    Liebe Grüße, Steffi
    sunnyflower24(at)web.de

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.