Samstag, 7. Oktober 2017

Herbstliche Goldstücke und ein Lieblingsrezept: Honig-Apfel Scones mit Chai-Apfelkompott


Immer wieder Sonntags. Eben noch vom Spaziergang mit Hund und Co. zurückgehkehrt, bei dem einem ein eisiges Lüftchen um die Nase weht und man großen Laubhaufen sportliche Tritte versetzt, damit die bunten Blätter nur so durch die Gegend fliegen, ist nichts größer als der Wunsch nach einem richtigen Ofenwärmer. Einen, den man genüsslich auf dem heimischen Sofa genießen kann. Ganz entspannt. Ohne Stress.  Sobald sich die nicht verdrängbare Lust ins Unermässliche steigert, bleibt nichts anderes übrig, als dem Wunsch nachzugehen. Am besten mit warmen Apfelscones  und einem unverschämt leckeren Chai-Apfelkompott. Softe Äpfel und eine Spur Chai machen dein Apfelkompott zum perfekten Begleiter dieser goldenen Köstlichkeit. So leicht, dass du direkt 2-3 Stück in deiner Mundluke verschwinden lassen kannst. Ist ja auch nur gutes Zeug drin. Die vielen Gewürze geben ein herrlich herbstliches Aroma und die Äpfel enthalten eine schöne Süße. Der perfekte Weg, um die diesjährige Apfelernte zu zelebrieren.


Eingewickelt in unzählige Lagen Strick und unter dauerhaften Einsatz der Heizung genießt du nun die schönsten Herbsttage. Spätestens beim ersten Bissen in deine neue Lieblings Leckerei werden deine Gedanken nur noch um "herbstliche Goldstücke" schweifen. Genau das ist auch das dieswöchige Thema unserer Herbstschlemmerei! Die lieben Bloggermädels haben ihre köstlichsten Lieblingsrezepte gezaubert und auf ihrem Blog vorgestellt. Unfassbar lecker ist es wieder geworden. Lass dir das auf keinen Fall entgehen!  

 

Montag: fraustillerbackt - Buchteln mit Pflaumen

Dienstag: littlesweetthings - Mini Kürbis Cupcakes

Mittwoch: das Backstübchen - Honigkuchen mit Feigen

Donnerstag: Amandasliebe - Roote Beete Ziegenkäse Flammkuchen

Freitag: Herzstück - Pflaumenmus

Samstag: Sahnewölkchen - Honig-Apfel Scones mit Chai-Apfelkompott

Sonntag: Keksstaub - Nutella-Birnen Kuchen







Honig-Apfel Scones mit Chai-Apfelkompott

(für 8 Stück)



Zutaten:


Scones:

150 ml Buttermilch

50 ml Honig + 2 EL

400 g Mehl

2 TL Backpulver

1/2 TL Natron

1/2 TL Zimt

1/4 TL Muskat

100 g kalte Butter

50 g Zucker

2 Äpfel (in Würfel geschnitten)

2 EL brauner Zucker


Chai-Apfelkompott:

400 ml Wasser

6 g Chai-Tee (oder 3 Teebeutel)

1 Sternanis

1 Zimtstange

1 Nelke

1/2 Vanilleschote

60 ml Ahornsirup

2 Äpfel (geschält und gewürfelt)

1/2 EL Stärke + etwas Wasser



Zubereitung:


Ofen auf 200° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier ausstatten.

Buttermilch in ein kleines Schälchen geben und mit 50 ml Honig verrühren, bis sich der Honig komplett mit der Flüssigkeit verbunden hat. In einer großen Schüssel das Mehl zusammen mit Backpulver, Natron, Zimt und Muskat mischen. Die Butter in kleinen Stücken dazugeben und mit den Händen einarbeiten. Es können ruhig noch ein paar Butterstücke zu sehen sein. Den Zucker dazugeben. Anschließend 3/4 der Buttermilch-Mischung zu den trockenen Zutaten geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Restliche Buttermilch-Mischung zugeben und nochmals kräftig durchkneten. Der Teig sollte nun feucht sein, sodass die Äpfelstückchen eingearbeitet werden können. Anschließend etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben und solange verkneten, bis der Teig gut zusammenhält und nicht mehr kleben bleibt bzw. sich gut von der Oberfläche lösen lässt. Teig kreisrund ausrollen und mit einem Messer in acht Stücke schneiden. Diese mit einem gewissen Abstand auf das vorbereitete Backblech geben und mit dem braunen Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Ofen für ca. 15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und mit 2 EL Honig beträufeln. Auskühlen lassen.

 

In der Zwischenzeit das Apfelkompott vorbereiten. Hierfür das Wasser in einen Topf geben und zum köcheln bringen. Losen Tee in einen Teefilter geben und zubinden. Gewürze ebenfalls in ein Teesäckchen füllen. Beides in das köchelnde Wasser geben. Ahornsirup und Apfelstücke hinzugeben. Alles gut verrühren und für 30 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Aller 10 Minuten umrühren. Kurz vor Schluss die Stärke mit etwas Wasser anrühren und zum Kompott geben. Wenn das Kompott eingedickt ist, den Topf vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen. Warmes Kompott zu den Scones servieren. Im Kühlschrank hält es sich ca. eine Woche.



Ich wünsch´dir den schönsten Herbsttag. Mit Kuscheldecke, Lieblingskuchen und heißer Schokolade!

Liebst, Jasmin

Kommentare:

  1. Ich bin ein rieeesengroßer Scones Fan! Und die sehen echt klasse aus :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die sehen klasse aus und werden auf alle Fälle nachgebacken! Liebe Grüße, Madeleine

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe ja auch schon Scones mit Blaubeeren gemacht, aber die Kombination mit den Äpfeln und dem Kompott hört sich wahnsinnig lecker an! Yummy

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.