Sonntag, 31. Juli 2016

Schokoladen-Cassis Torte mit schwarzen Johannisbeeren


Manchmal muss es einfach Schokolade sein. Viel Schokolade. Die ultimative Schoko-Offenbarung mit allem drum und dran. Wer bei dem sommerlichen Wetter einen fruchtigen Obstkuchen erwartet hat, sollte spätestens jetzt merken, dass an der falschen Adresse ist. Denn Schokolade ist hier der Hauptdarsteller. Und gibt es eine bessere Ausrede für so eine Köstlichkeit als der eigene Geburtstag? Denn genau dieses Törtchen ist für mich schon seit Jahren der Traum einer Geburtstagstorte. Und dieses Jahr war es endlich soweit. Da sprang der Schokoladen-Liebhaber in mir vor Freude im Dreieck.



Schwarze Johannisbeeren wurden bei mir bisher nur für die Schnapsproduktion verwendet. Kann man mal machen. Doch in meinem Köpfchen stellte sich diesmal der Gedanke von schokoladigem Teig, einer lockeren Creme und fruchtigem Kompott ein. Eine leicht herbe Note von dunkler Schokolade und ein guter Schuss Alkohol. Man nehme ein Gläschen Likör und kippe es in den Bäcker. Man muss ja immerhin testen ob das Zeug auch schmeckt. Und das Ergebnis war göttlich, Schokolade in jeder Pore, ultimo maximo. Eine absolute Sünde wert.




Und dann dieser Moment, wenn das Törtchen nach gefühlten Jahren den Kühlschrank verlassen darf. Nur ich und du. Du und ich. Und die restlichen Geburtstagsgäste, die auch was von dir abbekommmen möchten. Da muss das Abendessen wohl ausfallen. Genau so stell ich mir das vor mein kleines Törtchen. Ihr merkt schon, heavy in love mit dieser Schokobombe.




Schokoladen-Cassis-Torte

(20 cm Durchmesser)

 

Zutaten:


Boden:

300 g Mehl

400 g Zucker

100 g Kakaopulver

1 1/2 TL Natron

1 1/2 TL Backpulver

1 TL Vanillezucker

1 Prise Salz

3 Eier

320 ml Milch

180 ml Pflanzenöl

270 ml kochendes Wasser


Schokoladen-Creme:

250 g Zartbitterkuvertüre

400 g weiche Butter

300 g Puderzucker

50 g Kakaopulver

4 EL Sahne (flüssig)


Johannisbeer-Kompott:

200 g schwarze Johannisbeeren

50 g Zucker

1 EL Stärke

3 EL Cassis-Likör


Ganache:

50 g Zartbitterschokolade

1 EL Butter

3 EL Sahne


Zubereitung:


Ofen auf 150° C vorheizen. 3 Springformen mit Backpapier auslegen. Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Die Eier, Milch und Öl in einer separaten Schüssel leicht aufschlagen. Die trockenen Zutaten unter die Eimischung heben. Das kochende Wasser zugeben und gut unterrühren. Den Teig zwischen den drei Springformen aufteilen und für 35 - 40 Minuten backen. Stäbchenprobe. Böden abkühlen lassen, nach 15 Minuten aus der Form nehmen und vollständig auskühlen lassen.


Für die Creme die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen. Lauwarm abkühlen lassen. Butter ca. 3 Minuten lang aufschlagen. Nach und nach den Puderzucker und anschließend das Kakaopulver zufügen und alles glatt rühren. Die geschmolzene Schokolade zugeben und alles verrühren. Die Sahne zugeben und nochmals gut verrühren. Creme in den Kühlschrank stellen.


Für das Kompott die Johannisbeeren, Zucker und 3 EL Wasser aufkochen lassen. Stärke mit etwas Wasser verrühren und unter das Kompott rühren. Den Cassis-Likör zugeben und noch ca. 3 Minuten köcheln. Abkühlen lassen.


Nun beginnen die Torte zu schichten. Hierfür den ersten Boden auf einen Kuchenteller legen. Erst mit dem Kompott und dann mit der Schokoladencreme bestreichen. Wiederholen, bis der dritte Boden aufgesetzt ist. Die komplette Torte dünn mit der Creme ummanteln und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben. Anschließend mit der restlichen Creme einstreichen.


Für die Ganache die Schokolade klein hacken. In der Zwischenzeit die Sahne und Butter in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Vom Herd ziehen, Schokolade zufügen und gut verrühren. Über die Torte gießen und gut verstreichen. Nun könnt ihr sie ganz nach euren Wünschen dekorieren.



Mit diesem Traumtörtchen möchte ich gleich bei Ina ihrem Event "Beeren Stark" teilnehmen und hoffe mit meiner Version der schwarzen Johannisbeere einen der tollen Preise zu gewinnen. Wünscht mir Glück ihr Lieben und habt den tollsten Sonntag.




http://inaisst.blogspot.de/2016/07/der-sommer-ist-da-blogevent-beerenstark.html

Kommentare:

  1. Heute komme ich endlich mal dazu, alle Beiträge zum Event anzuschauen. Das Torte sieht echt wahnsinnig toll aus und Kombination aus Schokolade und den dunklen Beeren ist echt klasse.

    Lieben Gruß Ina von Ina Is(s)t

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen vielen Dank für deine Worte liebe Ina:). Da hattest du heut sicher viel zu tun, ich hoffe du hattest trotzdem einen tollen Sonntag. Mach dir noch einen schönen Abend! Liebste Grüße

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.