Dienstag, 20. Dezember 2016

Winterkracher deluxe: Spekulatius-Törtchen mit Orangencreme

 

Gestern war ich mit dieser himmlischen Weihnachtleckerei bei der lieben Ria von "Frau Stiller backt" zu Gast. Mit dem größten Kuchenknicks bedanke ich mich nochmals für die Einladung zum Advents-Kaffeeklatsch. Hier geht es direkt zu meinem Gastbeitrag (klick). So nun aber ruck zuck zum heutigen Hauptdarsteller.



 

 

Die liebe Weihnachtszeit ist wieder in vollem Gange. Spaziergänge durchs Winterwunderland, herrliche Aromen und knisternde Kamine bringen adventöse Stimmung auf und nur noch ein paar Tage, bis die ganze Familie mit leuchtenden Augen unter dem Weihnachtsbaum sitzt. Dazu gehören natürlich auch ganz besondere Leckerein. Also komm herein und nimm Platz, ich serviere zur Feier des Tages weihnachtlichee Spekulatius-Törtchen mit Orangencreme. Die äußerst knusprigen Böden schmecken nach köstlichem Spekulatius und die Creme erfüllt das heimische Wohnzimmer mit einem himmlischen Duft von Orange. Mit einer ordentlichen Prise Weihnachtszauber.

 

 

Spekulatius-Törtchen mit Orangencreme

(für 8 Stück)

 

Zutaten:


Böden:

100 g Butter

180 g Spekulatius

5 Zwieback (50 g)

2 EL Zucker


Creme:

5 Blatt Gelantine

600 g Frischkäse

60 g Zucker

1/2 Vanilleschotenmark

Saft und Abrieb von 1 Orange

300 g Sahne

 

Zubereitung:

 

8 Dessertringe (7,5 cm Durchmesser) bereitstellen.

Für die Böden, Spekulatius und Zwieback in einen Gefrierbeutel geben und klein hacken. Das funktioniert am besten mit der Unterseite eines Topfes. Die zerbröselten Kekse in eine Schüssel geben und den Zucker untermengen. In der Zwischenzeit Butter bei geringer Hitze in einem Topf schmelzen. Zu den Keksen geben und gut vermischen. Dessertringe auf ein mit Backpapier belegtes Tablett stellen. Die Masse gleichmäßig auf die Ringe verteilen und den Boden festdrücken. Bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen. 

 

Gelantine in Wasser einweichen. In der Zwischenzeit den Frischkäse, Zucker, Mark der Vanilleschote und Saft und Abrieb der Orange mit dem Handrührgerät verrühren. Sahne steif schlagen. Die tropfnasse Gelantine in einem Topf auflösen. Zwei Esslöffel der Frischkäsemasse zugeben und untermengen. Gelantine-Mix zurück zur Frischkäsemasse geben und gut verrühren. Die Sahne unterheben.

 

Die Creme nun auf den Böden der Dessertringe verteilen. Oberfläche glatt streichen und für mind. 5 Stunden im Kühlschrank verstauen (am besten über Nacht). Kurz vor dem Servieren die Törtchen aus der Form lösen und mit Orangenabrieb und zerbröselten Spekulatius garnieren. 

 


Ich wünsche dir eine zauberhafte und plätzchenreiche Weihnachtszeit!

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.